Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Ausschreibung Grundstücksverkauf OT Queienfeld

Grabfeld, den 22.03.2021

Ausschreibung Grundstücksverkauf

OT Queienfeld, Grauer Hag

ehemalige Feuerwehr/Bürgermeisteramt

 

Die Gemeinde Grabfeld als Eigentümer verkauft auf dem Weg der öffentlichen Ausschreibung folgendes Objekt:

 

Objekt

Flurstück Nr. 108/4 mit 60 m²

Gemarkung Queienfeld

bestehende Mietverhältnisse

keine

Lage

Das Baugrundstück befindet sich zentral im Ortskern, im dörflichen Mischgebiet. Es ist bebaut mit einem unterkellerten, eingeschossigen Fachwerkgebäude mit ausgebauten Dachgeschoss.

Denkmalschutz

Bei dem Objekt handelt es sich um ein Einzeldenkmal gemäß § 2 Thüringer Denkmalschutzgesetzes und es befindet sich im Bereich, für den Ensembleschutz nach ThDSchG beschlossen ist.

Flurbereinigungsverfahren

Der Ortsteil Queienfeld befindet sich in einem Flurbereinigungsverfahren. Der Stand des Flurbereinigungsverfahrens ist eigenständig durch den Erwerber beim Verband für Landentwicklung und Flurneuordnung in Meiningen zu erfragen.

Der Erwerber tritt in den gegenwärtigen Stand des Verfahrens ein und muss alles bisher Geschehene gegen sich gelten lassen.

Ver- und Entsorgung

Der Ortsteil Queienfeld wird zum Teil mit Erdgas versorgt. Die Erdgasleitung befindet sich in der Straße „Zum Queienberg“. Ob ein Anschluss des Objektes möglich ist, ist durch den Erwerber eigenständig zu erfragen. Im Falle der Anschlussmöglichkeit trägt der Erwerber die Anschlusskosten.

 

Wasser/Abwasseranschluss ist am Grundstück vorhanden. Der Einbau eines Zählers muss durch den Erwerber auf seine Kosten beim Versorgungsunternehmen veranlasst werden.

 

Das Objekt ist an die Elektroversorgung angeschlossen. Ein Stromzähler ist im Gebäude vorhanden.

 

Die Erschließung mit Telekommunikation ist unbekannt.

Straßenausbau

Das Grundstück ist erschlossen durch die Straßen „Grauer Hag“ und „Zum Queienberg“.

Verkehrswert

18.200,00 €

 

Der Verkehrswert wurde durch ein Gutachten ermittelt. Das Gutachten kann in der Gemeinde Grabfeld eingesehen werden. Eine Vorortbesichtigung ist nach vorheriger Terminabsprache möglich (Frau Hauck 036944/582-18).

 

Die Objektdaten wurden nach bestem Wissen erstellt, jedoch wird für die Richtigkeit bzw. Vollständigkeit keine Gewähr übernommen. Es wird empfohlen bei den Versorgungsträgern eigene Auskünfte einzuholen.

 

Gebote sind bis zum 29.04.2021 um 14.00 Uhr in einem verschlossenen Umschlag in der Gemeinde Grabfeld OT Rentwertshausen, Hauptstraße 28 in 98631 Grabfeld mit dem Vermerk „Angebot Grundstücksverkauf OT Queienfeld – alte FFW/Bürgermeisteramt“ abzugeben.

 

Die Gemeinde Grabfeld ist nicht verpflichtet, dem höchsten oder irgendeinem abgegebenen Angebot den Zuschlag zu erteilen.