Link verschicken   Drucken
 

Informationen zum Stand Gemeindezusammenschluss Wölfershausen und Grabfeld

Grabfeld

Information zum Stand Gemeinde-zusammenschluss Wölfershausen und Grabfeld

 

 

Der Gemeinderat Wölfershausen hat in seiner öffentlichen Sitzung am 19.03.2018 dem Beitritt der Gemeinde Wölfershausen zur Gemeinde Grabfeld und dem dazugehörigen Eingliederungsvertrag zugestimmt. Der Gemeinderat Grabfeld hat daraufhin am 22.03.2018  den Zusammenschluss und den „Ehevertrag“ beschlossen. Der gemeinsame Antrag ging dann an das Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales zur Prüfung. Der Landkreis Schmalkalden-Meiningen hat mit Schreiben vom 09.04.2018 eine positive Stellungnahme zu unserem Neugliederungsantrag abgegeben.

 

Unser Antrag wurde vom Thüringer Innenministerium positiv bewertet und in den Entwurf des Gemeindeneugliederungs-gesetzes 2019 unter Paragraf 30 aufgenommen. Die Landesregierung hat den Gesetzentwurf am 21.08.2018 im Kabinett abschließend behandelt und dem Landtag zur Befassung zugeleitet.

 

Im Landtag befassen sich aktuell die zuständigen Ausschüsse mit den Gemeindeneugliederungen. Zudem wird einen Anhörung der Öffentlichkeit vom 01.10.  bis 02.11.2018 durchgeführt (Veröffentlicht im Amtsblatt Oktober 2018).

 

Nach derzeitigen Aussagen aus Erfurt soll der entscheidende Gesetzesbeschluss im Landtag in dessen Dezembersitzung (12. - 14.12.2018) erfolgen. Das Gesetz und somit die Gemeindefusion soll dann zum 01.01.2019 in Kraft treten.

 

Da wir fest davon ausgehen, dass unserem Fusionsantrag zugestimmt wird, haben wir uns entschlossen, die „Grabfeld Rundschau“ bereits ab dieser Ausgabe auch an alle Haushalte von Wölfershausen zu verteilen. Dies soll der rechtzeitigen Information und Einbindung des neuen Ortsteiles dienen. Zum offiziellen Amtsblatt für Wölfershausen wird die „Grabfeld Rundschau“ erst ab Januar 2019, wenn der Landtag das Neugliederungsgesetz beschlossen hat.

 

Auch die Gemeindeverwaltung Grabfeld wird als Gemeindebehörde erst nach Inkrafttreten des Gemeinde-neugliederungsgesetzes für Wölfershausen zuständig, bis 31.12.2018 bleibt dies die Verwaltungsgemeinschaft Dolmar-Salzbrücke.

 

Falls Sie Fragen zur anstehenden Gemeindeneugliederung haben, können Sie sich gerne an die Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung Grabfeld wenden. Speziell:

Frau Sitter: 036944/5820

Frau Winter: 036944/58214

Bürgerbüro: 036944/58215 und 036944/58234

 

 

Herzlich Grüße

 

Christian Seeber

Bürgermeister