Link verschicken   Drucken
 

Ausschreibung Ausbildungsplatz

Grabfeld, den 16.11.2020

 

Die Gemeinde Grabfeld mit ihren13 Ortsteilen und rund 5.700 Einwohnern im Landkreis Schmalkalden-Meiningen besetzt ab 1. September 2021 einen Ausbildungsplatz zum

 

Verwaltungsfachangestellten (m/w/d).

 

Ausbildungsdauer: 3 Jahre, theoretische und praktische Ausbildung im blockweisen Wechsel

 

Berufsbild:

Verwaltungsfachangestellte werden als Sachbearbeiter in allen Bereichen der öffentlichen Verwaltung eingesetzt. Dabei sind Entscheidungen auf Grundlage von einschlägigen Rechtsvorschriften zu treffen. Sie bearbeiten Vorgänge, erteilen Auskünfte und führen Akten. Sie führen zudem allgemeine Büro- und Verwaltungsarbeiten aus. Zu den Aufgaben im Bereich der Gemeinde Grabfeld gehört die Rechtsanwendung z.B. im Finanzwesen, Bau- und Ordnungswesen, Meldewesen, Personalverwaltung, Bürgerservice und anderes mehr.

Im schulischen Teil der Ausbildung gibt es u.a. folgende Schwerpunkte: öffentliche Finanzwirtschaft, Haushalts- und Rechnungswesen, Allgemeines Verwaltungsrecht und Verwaltungsverfahren, Personalwesen, Kommunalrecht und Sozialhilfe, öffentliche Sicherheit und Ordnung, Arbeitsorganisation und bürowirtschaftliche Abläufe, Staats- und Verfassungsrecht 

 

Unser Angebot:

Eine solide und abwechslungsreiche Ausbildung mit Einsatz in den unterschiedlichen Fachbereichen der Gemeinde Grabfeld.

Eine attraktive Ausbildungsvergütung gemäß Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes.

Gute Aussichten auf Übernahme nach der Ausbildung bei erfolgreichem Abschluss.

 

Das sollten Sie mitbringen:

Sie besitzen mindestens einen guten Realschulabschluss bzw. die Allgemeine Hochschulreife/Fachhochschulreife.

Sie haben Interesse an Rechtskunde und möchten diese praktisch anwenden.

Sie haben gute Leistungen in den Unterrichtsfächern Deutsch, Mathematik, Wirtschaft und Recht erbracht.

Sie können sich gut in schriftlicher und mündlicher Form ausdrücken und besitzen gute Rechtschreibkenntnisse.

Sie sind bereit, sich in ein Team einzubringen und selbständig Aufgaben zu erfüllen. Sie verfügen über logisches Denken und eine systematische, sorgfältige Arbeitsweise.

Lernbereitschaft, Fleiß und Engagement sowie Interesse an gemeindlichen bzw. öffentlichen Aufgaben sind vorhanden.

 

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

 

Dann bewerben Sie sich bis zum 15.01.2021!

 

Gemeinde Grabfeld

z. Hd. Herrn Bürgermeister

Christian Seeber

Hauptstr. 28

98631 Grabfeld

 

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungskosten werden nicht erstattet. Bewerbungsunterlagen werden nicht bzw. nur bei ausreichend frankiertem und an Sie adressierten beigefügtem Rückumschlag zurückgesendet. Andernfalls werden Ihre Unterlagen ordnungsgemäß vernichtet.

 

Mit Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass sämtliche, im Zuge der Bewerbung erfassten Bewerberdaten, zum Zwecke des Auswahlverfahrens von der Gemeinde Grabfeld verwendet und Ihre Unterlagen und Daten im Rahmen des Verfahrens sechs Monate aufbewahrt und gespeichert werden. Ihr Einverständnis können Sie schriftlich widerrufen. Nach Ablauf von 6 Monaten werden die Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigter Bewerber (m/w/d) vernichtet.

 

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

 

Christian Seeber

Bürgermeister